icHunddu
Aktuelles
Ausbildung
Beschäftigung
Beratung & Schulung
Seminare
Über uns
Das Team
Annette
Heike
IHK-Zertifikat
Preise
Fotos
Kontakt
Datenschutz
AGB
Links
Sitemap

Hier möchten wir einen Überblicke geben über unsere Grundausbildung zum zertifizierten Hundeerzieher und Verhaltensberater IHK|BHV, sowie der Aufstiegsqualifikation zum Hundefachwirt IHK:

 

IHK/BHV-Zertifikat Hundeerzieher und Verhaltensberater:

In Zusammenarbeit mit der Industrie und Handelskammer (IHK) Potsdam hat der Berufsverband der Hundeerzieher und Verhaltensberater e.V. (BHV) Niedernhausen in Potsdam den IHK-Zertifikatslehrgang zum „Hundeerzieher und Verhaltensberater IHK/BHV” geschaffen und damit den ersten Schritt gewagt, auf dem Weg zu einem neuen Berufsbild des Hundeerziehers und Verhaltensberaters. Neben vieler privater Möglichkeiten, sich in diesem Metier schulen zu lassen, ist dieser IHK/BHV-Zertifikatslehrgang die erste IHK-anerkannte Weiterbildung für die Branche. Der BHV zeichnet bei dieser Weiterbildung für die praktische und theoretische Qualifizierung verantwortlich, während die IHK Potsdam die wirtschaftliche Seite, rechtliche Rahmenbedingungen und betriebliches Management und Unternehmensführung abdeckt. Durch die breite Palette an Mitgliedern im BHV gewährleistet dieser die praktische Qualifizierung durch Tierärzte, Biologen und bekannte Kynologen, die sich an die neuesten Erkenntnisse aus der Wissenschaft halten und diese praxisorientiert weitergeben.

 

Lehrgangsinhalte:

  • Modul 1 Schlüsselqualifizierung - Vom Hobby zum Beruf (16 U.-Std.)
  • Modul 2 Rechtliche Grundlagen (16 U.-Std.)
  • Modul 3 Anatomie, Neurophysiologie, Zucht, Haltung, Ernährung (43 U.-Std.)
  • Modul 4 Ethologie, Lernverhalten I - II (43 U.-Std.)
  • Modul 5 Kommunikation mit dem Kunden (15 U.-Std.)
  • Modul 6 Clickertraining (14 U.-Std.)
  • Modul 7 Welpengruppen leiten (14 U.-Std.)
  • Modul 8 Problemverhalten I bis III (43 U.-Std.)
  • Modul 9 Lernverhalten III (14 U.-Std.)
  • Modul 10 Aufbau von Trainingseinheiten (14 U.-Std.)
  • Modul 11 Unternehmensführung und Management (24 U.-Std.)
  • Modul 12 Kommunikations- und Präsentationstechniken (32 U.-Std.)
  • Modul 13 Methodenkompetenz in der Weiterbildung (24 U.-Std.)

Abschlusspräsentation IHK/BHV-Zertifizierung „Hundeerzieher und Verhaltensberater IHK/BHV”

schriftliche Testate / Klausur – Praktische BHV-Prüfung (16 U.-Std.)

sowie 500 Stunden Praktikum in BHV anerkannten Praktikumsbetrieben

 

Hundefachwirt IHK:

Lehrgangsziel: 

Das Qualifizierungsangebot der IHK Potsdam „Hundefachwirt (IHK)” I „Hundefachwirtin (IHK)” berücksichtigt die Entwicklungen und Anforderungen der kleinen und mittelständischen Unternehmen. Es werden professionelle Hundeerzieher und Verhaltensberater (Hundetrainer) benötigt, die als Branchenspezialisten für einen modernen Freizeitwirtschaftsbereich fungieren. Die Fachwirtausbildung stellt erstmals für eine volkswirtschaftlich innovative Branche eine Managementqualifizierung dar, die Fachwissen vertieft und vor allem Führungs- und Methodenkompetenz vermittelt.

Die Teilnehmer erwerben die notwendigen Fertigkeiten und Kenntnisse, einen Betrieb in einem Dienstleistungsbereich der Hundewirtschaft selbständig zu führen und die damit verbunden Sach-, Organisations-, Ausbildungs- und Führungsaufgaben wahrzunehmen. Die Wissensvermittlung umfasst die betrieblichen Funktionsfelder eines Hundefachwirtes (IHK) unter besonderer Berücksichtigung der ökonomischen, rechtlichen, ökologischen und sozialen Aspekte eines nachhaltigen Wirtschaftens sowie des Tierschutzes.

Lehrgangsinhalte:

  • Volks- und Betriebswirtschaft (64 U.-Std.)
  • Recht und Steuern (64 U.-Std.)
  • Rechnungswesen (80 U.-Std.)
  • Biologische Grundlagen (120 U.-Std.)
  • Lernverhalten und Training (96 U.-Std.)
  • Marketing (96 U.-Std.)

 

Für weiterführende Informationen wenden Sie sich bitte an: 

Telefon: 0331 2786-279

Annette Möckel: Mobil 0173 98 11 887  | info@hundeschule-icHUNDdu.de