icHunddu
Aktuelles
Ausbildung
Beschäftigung
Dummytraining
Nasenarbeit
Longiertraining
Besuchshunde
Beratung & Schulung
Seminare
Über uns
Fotos
Kontakt
Datenschutz
AGB
Links
Sitemap

Kurs „Besucher auf vier Pfoten“

Bitte wenden Sie sich bei Fragen an Heike Daniel: Mobil 0151 123 70 644

Sie möchten mit Ihrem Hund gerne in einer sozialen Einrichtung (Seniorenheim, bei Demenzerkrankten, Menschen mit Handicap/Pflegeheim, in der Hospizarbeit oder in Schulen und Kindergärten) im Bereich der Tiergestützten Besuche tätig werden oder Sie sind dort bereits tätig und möchten Ihr Wissen vertiefen?

Die Aufgaben, die unsere Vierbeiner dabei übernehmen sind vielfältig und anspruchsvoll. Die tierischen Besucher sind oft Lichtblick und eine große Freude im Alltag der Bewohner. Sie wecken schöne Erinnerungen und sind Basis und Anregung für viele schöne Gespräche. Voraussetzung für diesen Erfolg sind fachliches Wissen des Halters und individuelle Eignung des Hundes. Ziel unseres Kurses ist die fachliche Begleitung von Mensch-Hund-Teams bis zum selbstständigen ehrenamtlichen Einsatz.

 

Unser Kurs „Besucher auf vier Pfoten“ bietet

  • eine Weiterbildung in Theorie und Praxis (insgesamt 50 Unterrichtseinheiten)
  • Sie lernen in Theorie und Praxis Ihren Hund und seine Signale zu lesen, um Anzeichen von Stress und Überforderung rechtzeitig zu erkennen.
  • Spezielle Übungseinheiten geben Ihnen praktische Anregungen für die Gestaltung der Besuche
  • Sie erfahren mehr über die Kommunikation und den wertschätzenden Umgang mit den Menschen in den jeweiligen sozialen Einrichtungen
  • Sie erhalten Antworten auf rechtliche und organisatorische Fragen, besprechen tierschutzrechtliche, sowie ethische Aspekte und erlernen Erste Hilfe am Hund.
  • Praxissimulationen von Besuchen in der Trainingsgruppe und in Begleitung eines Referenten in der sozialen Einrichtung bereiten Sie auf ihre selbstständige Tätigkeit vor.
  • Ihr Hund lernt die speziellen Situationen kennen, die in seinem Einsatzbereich wichtig sind.
     

Die Abschlussprüfung besteht aus:

  • einem schriftlichen Test (Multiple Choice) zu allen Ausbildungsinhalten
  • der schriftlichen Ausarbeitung eines Einsatzes
  • Durchführung des Einsatzes in der Gruppe und Kolloquium mit den Referenten.
  • Voraussetzung für die Zulassung zur Abschlussprüfung:
    • Teilnahme an allen Kursmodulen
    • Bestehen des Wesenstestes

Die Absolvierung des BHV-Hundeführerscheines ist Vorausssetzung zur Teilnahme am Kurs (und kann parallel absolviert werden).

 

Voraussetzung für die Kursteilnahme:

Sie sind in pädagogischen oder therapeutischen Arbeitsfeldern beruflich tätig und setzen Ihren Hund bereits ein, oder planen kurz- oder mittelfristig den Einsatzes Ihres Hundes im Arbeitskontext bzw. Sie planen mit Ihrem Hund einen Einsatz als Besuchshund in einem Seniorenheim. Der Umgang mit technischen Medien zur Dokumentation der eigenen Lern- und Entwicklungsfortschritte ist Ihnen nicht fremd. 

Von Ihrem Hund wünschen wir uns Offenheit, Neugier und Interesse an fremden Menschen und einen guten Grundgehorsam. Natürlich darf Ihr Hund in neuen Situationen zögerlich reagieren oder erschrecken. Nicht wünschenswert sind angstgestimmte, unkontrollierte oder aggressive Handlungen.

Mit Neukunden vereinbaren wir vor Kursanmeldung eine Kennenlernstunde.

Kosten der Ausbildung:

  • Da die Ausbildung sehr individuell zugeschnitten werden kann, besprechen und erläutern  wir  die Kosten für die Ausbildung bei Interesse gerne in einem persönlichen Gespräch mit Ihnen.
  • Maximale Teilnehmerzahl: 8 Mensch-Hund-Teams.
  • Bitte wenden Sie sich bei Interesse an diesem Kurs direkt an
    Heike Daniel, Tel. Mobil 0151 123 70 644, oder unsere Partnerhundeschule für diesen Kurs: Hundeschule Dogwork, Petra Gnägy, Tel. Mobil: 0174 7539202

Ihr Platz ist erst nach Eingang der Kursgebühr verbindlich für Sie reserviert. Wir bitten um Verständnis, dass die Gebühr nicht rückerstattet wird, wenn Sie den Kurs vorzeitig auf eigenen Wunsch beenden. Ihre Anmeldung gilt als verbindliche Buchung. Die Abrechnung erfolgt direkt über Heike Daniel und Petra Gnägy.

 

Annette Möckel: Mobil 0173 98 11 887  | info@hundeschule-icHUNDdu.de